Funk: Erich Fromm - Mein Glaube an den Menschen.

Funk, Rainer:
Erich Fromm - Mein Glaube an den Menschen.

Gebunden, 144 Seiten, 12,6 x 19,5 cm, 235 gr, in deutscher Sprache.
2009 Patmos Verlag.
ISBN: 978-3-491-71332-1

Verlagsneuer Restposten (originalverschweisst).
Früher 12,90 EUR*, jetzt nur 7,90 EUR.
* Frühere Preisbindung aufgehoben

Sie sparen durch den Sonderpreis: 5,00 EUR  

7,90 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
"Die Gier ist immer das Ergebnis einer inneren Leere", schrieb Erich Fromm. Seine Texte, die psychoanalytisches und soziologisches Denken verbinden, haben an Aktualität nichts eingebüßt. Rainer Funk porträtiert den großen Humanisten und führt in sein Denken ein. Fromm hat wie kein anderer die gesellschaftlich erzeugten Illusionen aufgedeckt, ohne in seinem vom Judentum geprägten Glauben an den Menschen erschüttert zu werden. Ein großer Zeuge der Menschlichkeit.

Zum Autor:
Erich Fromm, Psychoanalytiker und Sozialphilosoph, wurde am 23. März 1900 in Frankfurt am Main geboren. Nach seiner Promotion in Soziologie 1922 in Heidelberg kam er mit der Psychoanalyse Sigmund Freuds in Berührung und wurde Psychoanalytiker. 1933 emigrierte er in die USA, wo er an verschiedenen Instituten lehrte, und anschließend, von 1950 bis 1974, an der Universität von Mexiko City unterrichtete. Er starb 1980 in Locarno in der Schweiz.
Dr. phil. Rainer Funk, Jg. 1943, ist Psychoanalytiker und lebt in Tübingen. Er studierte Philosophie und Theologie und hat über Erich Fromms Sozialpsychologie und Ethik promoviert. Er war 1974 bis zu seinem Tod 1980 Fromms Assistent. Von Erich Fromm als literarischer Rechte- und Nachlassverwalter eingesetzt, hat er aus dem Nachlass und der Bibliothek Erich Fromms das Erich-Fromm-Archiv aufgebaut und ist im Vorstand der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft.