Levy, Shawn: Robert de Niro.

Levy, Shawn:
Robert de Niro.
Ein Leben.
Übersetzer: Friederike Moldenhauer.

Gebunden, 672 Seiten mit farbigem Bildteil, 22,1 x 15,1 cm, 838 gr, in deutscher Sprache.
2015, FISCHER Krüger
ISBN: 978-3-8105-2407-2

Mängelexemplar
(Neu. Nicht benutzt. Stempel am unteren Schnitt). Entwertungskratzer auf Umschlag.
Früher 26,99 EUR*, jetzt nur 15,90 EUR.
* Frühere Preisbindung aufgehoben.

Sie sparen durch den Sonderpreis: 11,09 EUR  

15,90 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Die fulminante Biographie des großen Filmidols.
Robert De Niro gehört zu den besten und erfolgreichsten Schauspielern der Welt (»Taxi Driver«,»Der Pate«, »Es war einmal in Amerika«). Der New-York-Times-Bestseller-Autor Shawn Levy hat bislang unveröffentlichtes Material und private Aufzeichnungen De Niros zusammengetragen, darunter Gespräche mit Scorsese, Coppola und Pacino. Er eröffnet ein neues faszinierendes Bild der grandiosen Arbeit des zweifachen Oscar-Preisträgers mit seltenen Einblicken in das private Leben des öffentlichkeitsscheuen Schauspielers.
Mit großem Bildteil.

Autor(en):
Shawn Levy ist Autor der New-York-Times-Bestseller- Biographie »Paul Newman. A Life«. Zwischen 1997 und 2012 war er als Filmkritiker bei »The Oregonian« tätig und darüber hinaus als Chefredakteur bei der Zeitschrift »American Film«. Levy schreibt u. a. für die »New York Times«, »Los Angeles Times«, »San Francisco Chronicle«, »The Guardian«, »The Independent«, »Film Comment« und »Movieline«. Shawn Levy gelang erstmals der Zugang zu De Niros persönlichen Recherche- und Produktionsmaterialien. Damit eröffnet er eine neue Sicht auf die Arbeitsweise und den Aufwand, den der Schauspieler für seine legendären Auftritte betrieb. Die Erkenntnisse aus De Niros intensivem Arbeitsprozess ermöglichen eine bislang nicht dagewesene Perspektive auf sein Denken sowie seine schauspielerischen Leistungen. Levy sprach auch mit De Niros Kollegen und Freunden, um seine Entwicklung vom ehrgeizigen jungen Mann zu einem fesselnden und rätselhaften Künstler und Kulturschaffenden nachzuvollziehen.
Friederike Moldenhauer organisiert Buchpräsentationen und Lese-Events wie den monatlichen Machtclub im Hamburger Schauspielhaus.