Jordan: Elsha, Rebellin und Seherin

Jordan, Sherryl:
Elsha.
Rebellin und Seherin.

Gebunden 312 Seiten, 21,3 x 14 cm, 680 gr, ab 13 Jahre, in deutscher Sprache.
2003 Sauerländer.
ISBN: 978-3-7941-8013-4

Mängelexemplar
(Neu. Nicht benutzt. Stempel am unteren Schnitt).
Früher 18,00 EUR*, jetzt nur 8,90 EUR.
* Frühere Preisbindung aufgehoben.

Sie sparen durch den Sonderpreis: 9,10 EUR  

8,90 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Dunkle Zeiten für das Volk der Quelten. Es wird von den Erwählten unterdrückt und muss für diese schuften. Doch das Mädchen Elsha ist eine besondere Queltin - sie besitzt seherische Fähigkeiten und sie macht es sich zur Aufgabe, ihrem Volk zu einem Leben in Würde und Freiheit zu verhelfen. Eine fesselnde Fantasy-Geschichte über die Macht der Träume und die Sehnsucht der Menschen nach Liebe und Freiheit.
In Elshas Welt gibt es zwei Klassen von Menschen, die Quelten und die Erwählten. Die Quelten tragen ein Brandmal auf der Stirn und fördern im Akkord unter Tage Feuerit. Feuerit ist die einzige Wärmequelle, denn die Zeiten, in der es noch eine Licht und Wärme spendende Sonne gab, sind lange vorbei. Elsha allerdings ist eine besondere Queltin, sie hat ein inneres Feuer und seherische Träume. Mit sechzehn beruft der Feuermeister der Erwählten sie zu seiner Leibdienerin, und eine abenteuerliche Reise quer durch das dunkle Land beginnt. Als Queltin wird sie überall gedemütigt, doch ihr leidenschaftliches, rebellisches Herz verschafft ihr auch einflussreiche Freunde, die ihr im alles entscheidenden Moment beistehen - denn Elshas Ziel ist erst dann erreicht, wenn ihr Volk die Freiheit und Würde zurückerlangt, die es verdient.

Autor(en):
Sherryl Jordan, geboren 1949, hat sich seit ihrer Jugend mit Mythen und historischen Welten beschäftigt. Sie hat bisher mehr als 20 Bücher für Kinder und Jugendliche geschrieben und wurde als Autorin vielfach ausgezeichnet, z.B. mit der Auszeichnung "Best Book for Young Adults" von der American Library Association für "Tanith, die Wolfsfrau". Über ihr bisher erfolgreichstes Buch in Deutschland, den historischen Roman "Flüsternde Hände", schrieb DIE WELT: "Man legt das Buch erst weg, wenn man nach 300 Seiten endlich aufatmen kann."