Delafosse, Jerome:
Im Blutkreis.
Thriller.
Ins Dtsch. übertr. v. Michael von Killisch-Horn.
Originaltitel: Le Cercle de Sang.

Gebunden, 412 S. 22 cm 654 gr, in deutscher Sprache.
2006 Limes.
ISBN 978-3-8090-2525-2

Verlagsneuer Restposten (originalverschweisst).
Früher 19,95 EUR, jetzt nur 12,90 EUR.

Sie sparen durch den Sonderpreis: 7,05 EUR  

12,90 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Ein uralter Geheimbund entwickelt ein tödliches Virus als Strafe Gottes. Nur Nathan Falh kann den »Blutkreis« stoppen. Doch dazu muss er erst sein Gedächtnis wiedererlangen und einer grauenvollen Wahrheit ins Auge sehen: der seiner eigenen Vergangenheit ...Nach einem Tauchunfall erwacht Nathan Falh in einer Klinik in Norwegen aus dem Koma und hat sein Gedächtnis verloren. Der Wissenschaftler war an rätselhaften Exhumierungen im Nordmeer beteiligt. Auf der verzweifelten Suche nach seiner Erinnerung stößt er in Italien auf ein mysteriöses Manuskript aus dem 17. Jahrhundert. Darin ist die Rede vom »Blutkreis« einem Geheimbund, der bis zu den Kopten zurückreicht. Einst haben sie als Christen gegen die gottlosen Römer gekämpft. Heute planen sie, als Hilfsorganisation getarnt, ihre Anschläge, um gegen die Gleichgültigkeit in der Welt aufzubegehren. Ihr Erkennungszeichen: ein Ibis in einem Kreis aus Blut. Ihre Waffe: rätselhafte Viren für eine todbringende Massenepidemie. Je mehr Nathan über den »Blutkreis« erfährt, desto deutlicher werden die Verbindungen zu seinem eigenen, mühsam rekonstruierten Leben. Ist er etwa selbst in die dunklen Machenschaften des Geheimbunds verstrickt? Und kann er ihn zerschlagen, bevor dieser seine mörderischen Pläne umsetzt? Für alle Fans von Jean-Christophe Grangé: Mystery-Spannung vom Feinsten der Top-Bestseller aus Frankreich!

Zum Autor:
Jerome Delafosse
wurde 1971 in der Bretagne geboren. Als Fotoreporter arbeitet er für die bedeutendsten europäischen Zeitschriften wie Paris Match, Der Spiegel, The Sunday Times und The Independent. Zudem dreht er Dokumentarfilme für das Fernsehen. "Im Blutkreis" - sein Aufsehen erregendes Thrillerdebüt - stürmte in kürzester Zeit die Bestsellerlisten Frankreichs und wird derzeit in mehr als zehn Sprachen übersetzt!

Zum Autor:
Jerome Delafosse wurde 1971 in der Bretagne geboren. Als Fotoreporter arbeitet er für die bedeutendsten europäischen Zeitschriften wie Paris Match, Der Spiegel, The Sunday Times und The Independent. Zudem dreht er Dokumentarfilme für das Fernsehen. "Im Blutkreis" - sein Aufsehen erregendes Thrillerdebüt - stürmte in kürzester Zeit die Bestsellerlisten Frankreichs und wird derzeit in mehr als zehn Sprachen übersetzt!