Kipling, Rudyard: Das Dschungelbuch

Kipling, Rudyard:
Das Dschungelbuch.
Aus d. Engl. v. Curt Abel-Musgrave.
Bild Nobelpreis Bibliothek Originaltitel: The Jungle Book.

Gebunden, 207 Seiten mit Illustr., 21 cm, 271 gr, in Klarsichthülle, in deutscher Sprache.
2011 Springer (Axel), Berlin.
ISBN 978-3-942656-36-8

Verlagsneuer Restposten (originalverschweißt).
Früher 7,95 EUR, jetzt nur 4,90 EUR.

Sie sparen durch den Sonderpreis: 3,05 EUR  

4,90 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Mowgli, Balu, Baghira, Schir Khan - die Figuren aus Rudyard Kiplings "Dschungelbuch" verzaubern nicht erst seit Disneys Zeichentrickklassiker ein Millionenpublikum und begründeten den Weltruhm des englischen Nobelpreisträgers. Neben den bekannten Geschichten um das Findelkind Mowgli, das unter den Tieren des Dschungels aufwächst, sind auch die Erzählungen von der weißen Robbe Kotick, dem Mungo Rikki-Tikki-Tavi und viele andere Bestandteil des "Dschungelbuchs". Die schier grenzenlose Phantasie, der sprühende Witz und nicht zuletzt die umfangreiche Kenntnis der indischen Tier- und Pflanzenwelt machen den magischen Reiz dieser Geschichten aus.

Zum Autor:
Rudyard Kipling
(1865-1936), wurde in Bombay geboren, wuchs aber - wie es damals üblich war - in Großbritannien auf. Im Alter von 17 Jahren kehrte er nach Indien zurück und begann als Journalist für anglo-indische Zeitungen zu arbeiten. Seine literarische Karriere begann 1886 mit Kurzgeschichten. Zu der Zeit, als die Dschungelbücher veröffentlicht wurden (1894/95) war er bereits einer der berühmtesten lebenden Schriftsteller Großbritanniens. Er erhielt 1907 im Alter von nur 42 Jahren den Nobelpreis für Literatur.