Carnegie, Dale: Die Kunst, Vertrauen zu schaffen.

Carnegie, Dale:
Die Kunst, Vertrauen zu schaffen.
Wie man Freunde gewinnt in Zeiten des Internet.

Gebunden, 288 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 485 gr, in deutscher Sprache.
2012 Scherz.
ISBN: 978-3-651-00040-7

Verlagsneuer Restposten (originalverschweisst).
Früher 19,99 EUR*, jetzt nur 9,90 EUR.
* Frühere Preisbindung aufgehoben.

Sie sparen durch den Sonderpreis: 10,09 EUR  

9,90 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Dale Carnegie für das 21. Jahrhundert.
Facebook, Twitter, Skype, E-Mails und Mobiltelefone haben unsere Art zu kommunizieren radikal verändert. Durch sie ist Kommunikation scheinbar einfacher und schneller geworden, aber oft auch unpersönlicher. Dabei ist gerade die persönliche Komponente in der Kommunikation der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. Dale Carnegies grundlegende Regeln für ein respektvolles, menschliches Miteinander sind heute aktueller und relevanter denn je. Und besonders im Umgang mit den digitalen Medien sind seine zeitlosen Ratschläge unentbehrlich. Dieses Buch hilft Ihnen, sich im Kommunikationsdschungel des 21. Jahrhunderts zu orientieren.

Zum Autor:
Dale Carnegie, geboren 1888, ist der Inbegriff des erfolgreichen amerikanischen Selfmade-Mannes. Aufgewachsen in sehr bescheidenen Verhältnissen, erkämpfte er sich Schulunterricht und Pädagogikstudium. Kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkrieges begann er in New York mit großem Erfolg Seminare durchzuführen. Ab den 1930er Jahren erschienen seine Bücher, die zu Bestsellern wurden. Dale Carnegie starb 1955. Treffend wurde Carnegies Wirken in einem Artikel charakterisiert, der nach seinem Tod in einer Washingtoner Zeitung erschien: "Carnegie wußte, was er tat, und er tat es mit erstaunlichem Erfolg. In seinen Büchern und Kursen hilft er Menschen, Hemmungen abzubauen und (...) Freunde zu gewinnen. (...) Dale Carnegie löst keines der großen Rätsel des Universums. Aber vielleicht mehr als jeder andere hat er den Menschen gezeigt, wie sie miteinander auskommen können. Und was gibt es Wichtigeres!"