Schacht, Andrea: Die keltische Schwester.

Schacht, Andrea:
Die keltische Schwester
.
Roman.

Gebunden, 475 Seiten, 220 cm, 580 gr, in deutscher Sprache.
2011 Rütten & Loening. Neubearb.
ISBN 978-3-352-00806-1

Verlagsneuer Restposten (originalverschweißt).
Früher 16,95 EUR, jetzt nur 8,90 EUR.

 

16,95 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Lindis Farmunt ist eine Frau, die mitten im Leben steht. Als Projektleiterin soll sie in der Bretagne den Bau einer Ferienanlage betreuen. Doch plötzlich hat sie seltsame Träume. Die keltische Seherin Danu begegnet ihr. Zuerst glaubt Lindis an Hirngespinste. Bis ihr ausgerechnet ihr ehemaliger Geliebter Robert, ein Historiker, offenbart, dass Danu tatsächlich gelebt haben könnte.
Seherin und Traumschwester!
Lindis Farmunt soll den Bau eines Ferienclubs in der Bretagne betreuen. Voller Elan stürzt sich die junge Frau in ihre Aufgabe. Bei einem Besuch vor Ort trifft sie den Historiker Robert Caspary wieder, mit dem sie vor Jahren eine Affäre hatte. Er hat sich für einige Zeit in dem bretonischen Dorf niedergelassen, um an einem Forschungsobjekt zu arbeiten. Widerstrebend muss Lindis sich eingestehen, dass sie sich immer noch zu ihm hingezogen fühlt. Aber nicht nur Robert lenkt sie von ihrer Arbeit ab. Immer wieder wird Lindis mit der geheimnisvollen Vergangenheit des Ortes konfrontiert. In ihren Träumen begegnet sie der einäugigen Seherin Danu und erlebt deren ergreifendes Schicksal mit. Lindis Farmunt ist eine Frau, die mitten im Leben steht. Als Projektleiterin soll sie in der Bretagne den Bau einer Ferienanlage betreuen. Doch plötzlich hat sie seltsame Träume. Die keltische Seherin Danu begegnet ihr. Zuerst glaubt Lindis an Hirngespinste. Bis ihr ausgerechnet ihr ehemaliger Geliebter Robert, ein Historiker, offenbart, dass Danu tatsächlich gelebt haben könnte.
Ein wunderschöner Roman über die Bretagne, keltische Magie und eine junge Frau, die ihren eigenen Weg findet.

Zum Autor:
Andrea Schacht
, Jg. 1956, war lange Jahre als Wirtschaftsingenieurin in der Industrie und als Unternehmensberaterin tätig, hat dann aber dem seit Jugendtagen gehegten Wunsch nachgegeben, Schriftstellerin zu werden. Sie lebt heute als freie Schriftstellerin in der Nähe von Bad Godesberg. Neben erfolgreichen historischen Romanen hat sie etliche Bücher veröffentlicht, in denen Katzen eine Hauptrolle spielen.