Mischa Meier:
Sie schufen Europa.
Historische Portraits von Konstantin bis Karl dem Großen.

Gebunden, 360 S., mit 23 Abbildungen und , 2.9 x 22.1 x 14.5 cm , 585 gr, in deutscher Sprache.
Beck, C.H. Verlag 2007.
ISBN-13 978-3-406-55500-8


Verlagsneuer Restposten.
Früher 24,90 EUR*, jetzt nur 13,90 EUR.
* Frühere Preisbindung aufgehoben.

Sie sparen durch den Sonderpreis: 11,00 EUR  

13,90 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Der Tübinger Althistoriker Mischa Meier macht in dem von ihm herausgegebenen, eindrucksvollen Band deutlich, daß - lange bevor auch nur die Vorstellung einer über-staatlichen, geistig- kulturellen Einheit aufkeimen konnte - die Völker Europas jenem schmerzhaften Erfahrungsprozeß unterworfen waren, der die Auflösung des Römischen Weltreichs begleitete. Es wird deutlich, daß sich der Epochenwechsel von Spätantike zum Frühmittelalter gewiß nicht als ununterbrochene Folge ruhmreicher Taten einzelner Protagonisten vollzogen hat. So erscheinen die großen Gestalten der europäischen Frühzeit stets als Persönlichkeiten, die in hohem Maße von den Bedingungen ihrer Zeit und aktuellen politischen Notwendigkeiten abhängig waren. Ihre Entscheidungen aber werden als Kristallisationspunkte wegweisender historischer Prozesse erkennbar, deren Wirkungsmacht sich freilich oft erst Jahrhunderte später entfaltete.