Vidal-Naquet, Pierre:
Atlantis.
Geschichte eines Traums.

Gebunden, 188 Seite mit 20 Abb., 13,9 x 21,7 cm, 364 gr, in deutscher Sprache.
2006 Beck.
ISBN 978-3-406-54372-2

Verlagsneuer Restposten (originalverschweißt).
Früher 9,95 EUR*, jetzt nur 6,90 EUR.
* Frühere Preisbindung aufgehoben

Sie sparen durch den Sonderpreis: 3,05 EUR  

6,90 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Immer noch wird nach Atlantis gesucht - und immer wieder gibt es Meldungen, daß es endlich gefunden sei. Doch kein Geograph hat Atlantis je lokalisiert. Es verdankt seine Existenz einzig und allein dem genialen Schöpfer Platon, der mit der Beschreibung des untergegangenen Kontinents um 355 vor unserer Zeitrechnung ein eindeutig politisches Ziel verfolgte, eine politische Sciencefiction, um im Vergleich zwischen Athen und Atlantis sein Bild der guten Staatsform deutlich werden zu lassen. Atlantis machte in der Folgezeit eine erstaunliche Karriere, kein anderer antiker Mythos hat eine solche Wirkung entfaltet. Dabei wandelte sich das Atlantis-Bild vom negativen zum positiven, es wurde im Gegensatz zum platonischen Entwurf zum zivilisatorischen Vorbild - allerdings für sehr unterschiedliche Gesellschaftsmodelle.