Burgdorff, Stephan; Wiegrefe, Klaus (Hrsg.):
Der 2. Weltkrieg.
Wendepunkt der deutschen Geschichte.

Gebunden, 379 Seiten m. Ktn., 14,5 x 21 cm, 661 gr, in deutscher Sprache.
2005 DVA SPIEGEL Buchverlag.
ISBN-13: 978-3-421-05885-0

Verlagsneues Restexemplar.
Leichte Lagerspuren.
Früher 24,90 EUR, jetzt nur 12,90 EUR.

Sie sparen durch den Sonderpreis: 12,00 EUR  

12,90 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Der Krieg von 1939 bis 1945 veränderte die Welt wie kein anderes Ereignis im 20. Jahrhundert. Er beendete die 400jährige Vorherrschaft Europas und stellte Weichen für den Aufstieg der Supermächte USA und UdSSR. Die bedingungslose Kapitulation besiegelte das Ende des Deutschen Reichs. Die Staatengemeinschaft zerfiel in zwei Blöcke. Namhafte Historiker und SPIEGEL-Redakteure schildern, wie es zu diesem Krieg kam, warum er mit der totalen Niederlage Deutschlands endete und welche Folgen sie hatte. In zahlreichen Beiträgen beleuchten die Autoren auch bisher wenig bekannte Aspekte, etwa wie die Nazis mit der Kriegsbeute das deutsche Volk bei Laune hielten, wie Bomberpiloten sich mit Drogen aufputschten oder wie kritische Landser in Gefangenenlagern von ihren Nazi-Kameraden schikaniert wurden. Zum Autor: Der Krieg von 1939 bis 1945 veränderte die Welt wie kein anderes Ereignis im 20. Jahrhundert. Er beendete die 400jährige Vorherrschaft Europas und stellte Weichen für den Aufstieg der Supermächte USA und UdSSR. Die bedingungslose Kapitulation besiegelte das Ende des Deutschen Reichs. Die Staatengemeinschaft zerfiel in zwei Blöcke. Namhafte Historiker und SPIEGEL-Redakteure schildern, wie es zu diesem Krieg kam, warum er mit der totalen Niederlage Deutschlands endete und welche Fol- gen sie hatte. In zahlreichen Beiträgen beleuchten die Autoren auch bisher wenig bekannte Aspekte, etwa wie die Nazis mit der Kriegsbeute das deutsche Volk bei Laune hielten, wie Bomberpiloten sich mit Drogen aufputschten oder wie kritische Landser in Gefangenenlagern von ihren Nazi-Kameraden schikaniert wurden. Grundlegender Überblick mit neuesten Erkenntnissen Beiträge und Essays renommierter Historiker und SPIEGEL-Redakteure, u.a. Heinrich August Winkler, Götz Aly, Matthias Matussek Besonderes Augenmerk auf bislang wenig beachtete Aspekte des Krieges Ergänzung zum Bildband Bilder des 2. Weltkriegs, hrsg. von Michael Sontheimer.

Zum Autor:
Stephan Burgdorff
, geboren 1944, ist seit 1974 Redakteur des Spiegel und leitet seit einigen Jahren das Ressort Sonderthemen. Er ist Mitherausgeber mehrerer SPIEGEL/DVA-Bücher, darunter "Die Flucht. Über die Vertreibung der Deutschen aus dem Osten".