Rose: Lili Marleen, m. Audio-CD

Rose, Rosa S.:
Lili Marleen, m. Audio-CD

Die Geschichte eines Liedes von der Liebe und vom Tod.
Übersetzung: Löhrer, Andreas . dtv Taschenbücher Bd. 24801 dtv premium
Originaltitel: Lili Marleen - Canción de amor y muerte

Kartoniert, 239 S. m. 21 Abb. 210 mm 388 gr, in deutscher Sprache.
2010 DTV.
ISBN 978-3-423-24801-3

Neu. 19,90 EUR

 

19,90 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
1915 hatte Hans Leip die Verse verfasst. 1938 schrieb der Komponist Norbert Schultze eine Melodie dazu, wie übrigens auch zu "Bomben auf Engeland" und "Panzer rollen in Afrika vor". Er war mit Lale Andersen bekannt. Es entstand eine Platte, die zum Misserfolg wurde. 1941 fiel sie in die Hände von Richard Kistenmacher, der in Belgrad einen Soldatensender betrieb, dessen Aufgabe es war, möglichst patriotische Grüße von Verwandten an Soldaten zu verlesen und dazwischen heitere Musik zu spielen. Er legte das Lied auf. Sein Vorgesetzter verbot es ihm. Der Sender wurde mit Protestbriefen überschüttet. Von da an kam das Lied jeden Tag um 21.55 Uhr, und die Soldaten versammelten sich vor dem Radio und dachten an zu Hause. Die britischen Soldaten, die den Sender hören konnten, taten es auch. Spätestens 1943, als Marlene Dietrich mit der englischen Version auf Tour ging, wurde das Lied "the biggest hit of World War II". Und in Abwandlungen zum Kampflied gegen Hitler. Die Erfolgsgeschichte war nach dem Krieg nicht zu Ende.