Piel, Konstanze: Ökonomie des Nichtwissens.

Piel, Konstanze:
Ökonomie des Nichtwissens.

Aktienhype und Vertrauenskrise im Neuen Markt.

Kartoniert, 199 Seiten, 4 Grafiken, 14,8 x 21 cm, 265 gr, in deutscher Sprache.
2003, Campus.
ISBN: 978-3-593-37264-8

Verlagsneuer Restposten (originalverschweisst).
Früher 18,90 EUR*, jetzt nur 11,90 EUR.
* Frühere Preisbindung aufgehoben

Sie sparen durch den Sonderpreis: 0,00 EUR  

18,90 EUR

 

incl. 7% USt

Vorrätig und versandfertig. Lieferzeit: 3-5 Tage.  
 
Anzahl:   Stück



Zum Inhalt:
Seit dem Niedergang des Neuen Marktes ist die Bereitschaft, in junge, innovative Unternehmen mit hohem Un- sicherheitsfaktor zu investieren, rapide gesunken. Die viel gelobten Regeln der Neuen Ökonomie haben ihre Gültigkeit verloren. Konstanze Piel plädiert jedoch nicht für eine Rückkehr zu den Tugenden konventioneller Wirtschaftsmodelle, sondern für die Integration der marktwirtschaftlich unkalkulierbaren Faktoren des Nichtwissens in ein modernes Ökonomiemodell.